Mit Netzwerkmarketing Geld verdienen im Internet (Teil 1)

Netzwerkmarketing. Mit Netzwerkmarketing Geld verdienen im Internet. In diesem ersten Artikel geht es um Netzwerkmarketingdie Merkmale des Netzwerkmarketings.
Das Netzwerkmarketing (Wikipedia) wird auch als Network Marketing oder auch als Multi-Level-Marketing bezeichnet. Weitere Bezeichnung sind aber auch Empfehlungsmarketing (auch Affiliate Marketing genannt) oder der Strukturvertrieb.
Diese Marketingform ist eine besondere Form des Direktvertriebes. Der Unterschied zum klassischen Direktvertrieb liegt darin, dass Kunden angehalten werden, als selbstständige Vertriebspartner weitere Kunden und Interessenten anzuwerben. Aufgrund des möglichen Aufbaus können diese Netzwerkmarketing-Systeme auch einem ungesetzlichen Schneeballsystem gleichen oder auch ein solches sich als Netzwerkmarkting ausgeben.

Die Merkmale vom Netzwerkmarketing:

Die Kunden haben die Möglichkeit als selbstständige Berater zu arbeiten und gleichzeitig auch die Produkte und Dienstleistungen weiterzuverkaufen. Da die meisten Network-Marketing-Firmen ihren Kunden zum Teil hohe Prämien für das Anwerben von neuen Kunden gewähren, ist eine Annäherung zu verbotenen Schnellballsystemen, wie oben schon beschrieben, gegeben. Es hängt von der bestimmten und exakten Ausstattung des Systems ab, ob die Werbung von den Neukunden oder den Neumitgliedern oder der Produktverkauf im Mittelpunkt steht.
Ein hinzukommendes Merkmal ist der fest vertikale Aufbau der Struktur des Vertriebes, die bildlich einem auf den Kopf gelegten, weit verzweigten Baum gleicht. Der Aufbau kann zu einem breit verzweigten Vertriebssystem mit selbstständigen Beratern führen.

Seriöses Netzwerkmarketing ist kein Schneeballsystem

Die Benennung der Aufbauorganisation als Netzwerk ist vorausgesetzt Netzwerkmarketingalles andere als richtig, als in einem Netzwerk die einzelnen Punkte auch horizontal, vertikal und auch diagonal miteinander verbunden sind und miteinander Kontakt haben. Mit dem Netzwerk ist beim Netzwerkmarketing jedoch vielmehr die Art des Vertriebs gemeint: Der Verkauf von Produkten findet zum einem über das Empfehlungsmarketing statt und zum anderen in der persönlichen Umgebung des Beraters.
Der Berater baut mit einer immer größer werdenden Struktur ein größeres soziales Netzwerk auf, um damit neue Berater für sich zu finden oder auch für das Unternehmen zu gewinnen. Dieses Vernetzungsmuster ähnelt dem Verhalten von Usern der sozialen Netzwerke im Internet, wie zum Beispiel bei Xing oder auch Facebook. Mögliche Mitglieder werden unentgeltlich oder gegen Bezahlung von den Mitgliedern „eingeladen“ oder dem Netzwerk beizutreten.
Unser Tipp: Wichtig ist sich ein gutes Netzwerk aus Mitarbeitern aufzubauen, um so hohe Verkäufe zu erzielen, damit viel Geld im Network Marketing verdient werden kann.

Was ist Network Marketing (MLM) und wie funktioniert das überhaupt?

Quelle: REKRUTIER https://www.youtube.com/watch?v=oxcqC7ZQTXY

 

Fazit: Das Netzwerkmarketing ist eine besondere Form und Art des Direktvertriebs. Das Network Marketing hat unterschiedliche Merkmale. Der Aufbau ist entscheidend für den Erfolg vom Network. Wichtig sind die Berater, um erfolgreich Kunden und neue Mitarbeiter zu werben. Welche Formen des Network Marketing kennst du selber? Was kann Deiner Meinung nach noch an diesem System verbessert werden?
Im nächsten Artikel geht um die Unterschiede zum Empfehlungsmarketings und um die Organisationsstruktur des Network Marketings.

Lese Dir auch den Artikel Netzwerkmarketing Teil 2 durch hier klicken

Viel Erfolg

Michael Scherbaum